Vorstellung des Programms und der Ortsratskandidaten für Dassel

Das Bild zeigt die Kandidaten der SPD für die Ortsratswahl am 11. September:

Von rechts nach links: Heike Hoffmann (Listenplatz 1), Max Schlüter (Listenplatz 2), Kathrin Worm (parteilos, Listenplatz 5), Rolf Albrecht (Listenplatz 4), Martina Gödeke (parteilos, Listenplatz 3), Jörg Wehner (parteilos, Listenplatz 7), Daniel Auditor (parteilos, Listenplatz 8) und Christoph Schwerdtfeger (parteilos, Listenplatz 6).

 

Bei ihrem Rundgang durch die Kernstadt Dassel

konnten sich die Ortsratkandidaten von den gelungenen Maßnahmen der letzten Legislaturperiode überzeugen.

 

Neben dem Bau des Seniorenhauses in Dassel und der Erneuerung der Relliehäuser Straße konnte auch die Quartierssanierung begutachtet werden.

 

Aber auch die „Baustellen“ für die kommende Wahlperiode wurden in Augenschein genommen:

 

  • Der Erhalt des Sollingbades in Dassel liegt den SPD-Ortsratskandidaten ebenso am Herzen, wie die
  • dringend notwendige Reparatur der Mackenser Straße.
  • Die Unterstützung der Vereinsarbeit, besonders im Jugendbereich ist selbstverständlich.
  • Als Ansprechpartner für Jugendliche, Familien und Senioren wollen die Kandidaten den Zusammenhalt aller Generationen untereinander fördern.
  • Bedarfsorientiert sollen Parkanlagen seniorengerecht und
  • Spielplätze kindgerecht attraktiv gestaltet werden.
  • Mit einer Ver- und Entsorgungsstation für Wohnmobile und dem
  • Ausbau der Radwege möchte die SPD-Fraktion den Tourismus ankurbeln.